Wenn Sie Ihr Konto nicht mehr verwenden möchten oder ein zweites unerwünschtes Konto haben, das Sie entfernen müssen, sollten Sie die Anweisungen zum Entfernen in diesem Artikel lesen.

Der Mail-Posteingang ist an andere Google-Dienste gebunden. Wenn Sie ihn daher entfernen, können Sie Ihr Konto bei Google löschen. Ist es jedoch möglich, Ihr Postfach in diesem Dienst zu löschen, ohne den Zugriff auf Ihr Google-Konto zu verlieren? Glücklicherweise ist dies möglich, aber dazu müssen Sie bestimmte Manipulationen vornehmen, die auf den ersten Blick für einen unerfahrenen Benutzer schwierig erscheinen können. Wenn Sie den Anweisungen folgen, können Sie jedoch alles richtig machen.

So löschen Sie den Mail-Posteingang

Sie müssen verstehen, dass diese Adresse nach dem Entfernen des Postfachs für Sie oder andere Benutzer nicht mehr verfügbar ist. Wenn Konten daran angehängt sind, wird empfohlen, sie vorab zu lösen, um künftige Probleme mit der Autorisierung zu vermeiden. Achten Sie auch darauf, wichtige Benutzerinformationen von Ihrer Mailbox in eine andere zu übertragen.

Wie löscht man sein Konto

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Konto zu löschen, denken Sie daran, was Sie verlieren werden:

Wir stellen fest, dass das Entfernen von Informationen unwiderruflich ist. Es gibt jedoch Fälle, in denen Mitarbeiter eines Unternehmens die Möglichkeit zur Wiederherstellung eines gelöschten Kontos boten. Missbrauchen Sie jedoch nicht das Vertrauen der technischen Unterstützung und führen Sie bewusst Aktionen durch.

Schritt für Schritt Liste

Es werden die Schritte beschrieben, die zum Entfernen eines Kontos von einem beliebigen Gerät erforderlich sind. Hier sind sie:

Seltsamerweise ist es so einfach, Ihr Konto zu löschen. Sie haben davon ausgegangen, dass es zum Löschen eines Kontos eine Art Interviewprozess geben muss, in dem Sie über die Folgen der Löschung für Ihr Leben informiert werden müssen. Aber nein! Ein paar Klicks und schon sind Sie fertig. Wir möchten noch einmal betonen, dass Sie wirklich sicherstellen müssen, dass Sie alles Wichtige in Gmail gespeichert haben und eine alternative E-Mail-Adresse gewählt haben, um die wichtigsten Informationen zu erhalten.