MenĂŒ

Facebook Account & Konto Löschen

Faceook ist mit weitem Abstand das beliebteste Soziale Netzwerk im Internet. Vor allem jĂŒngere User können mit dem von Mark Zuckerberg ins Leben gerufenen Unternehmen jedoch nicht mehr viel anfangen und schauen sich daher nach einer passenden Alternative um. Falls auch Sie zu diesen Menschen gehören und nun in Erfahrung bringen möchten, wie Sie Ihr Facebook-Konto schnell und einfach löschen können, sind Sie auf dieser Seite genau richtig: Bei uns finden Sie eine detaillierte Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung zur Kontolöschung, dank der die Ära Facebook fĂŒr Sie bald endgĂŒltig beendet ist.

Account bei Facebook löschen

Facebook hat kein allzu großes Interesse daran, dass User ihr Konto dauerhaft löschen. Stattdessen bietet der Konzern in den dazugehörigen Einstellungen auch die alternative Möglichkeit an, das Konto nur vorĂŒbergehend zu deaktivieren. FĂŒr den Fall, dass man sich fĂŒr diese Option entscheidet, wird das vollstĂ€ndige Profil fĂŒr sĂ€mtliche Freunde unsichtbar, sodass auch keine Interaktion mit diesen mehr möglich ist. Entscheidet man sich zu einem spĂ€teren Zeitpunkt fĂŒr eine Reaktivierung, können alle Freunde den Account wieder sehen und mit Ihnen in Verbindung treten, als wĂ€re nie etwas gewesen.

Alternativ kann das Facebook-Konto in den Einstellungen aber auch dauerhaft gelöscht werden: Dies fĂŒhrt dazu, dass alle Daten permanent entfernt werden und das dazugehörige Profil aus Facebook entfernt wird. Auch hier lĂ€sst sich das Unternehmen jedoch ein HintertĂŒrchen offen: Der Account wird erst nach 14 Tagen vollstĂ€ndig gelöscht! Facebook erhofft sich, dass sich der Benutzer in diesem Zeitraum erneut bei Facebook einloggt und die Sperrung somit rĂŒckgĂ€ngig macht.

Facebook-Konto löschen: Schritt fĂŒr Schritt

Wenn Sie Ihr Facebook-Konto vorĂŒbergehend deaktivieren möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Besuchen Sie facebook.com und loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.
  2. Klicken Sie oben rechts auf den Pfeil und danach auf “Einstellungen”.
  3. WĂ€hlen Sie nun die Unterkategorie “Allgemein” aus.
  4. WĂ€hlen Sie nun zuerst “Konto verwalten” und anschließend “Bearbeiten” aus.
  5. Klicken Sie auf “Deaktiviere dein Konto”.
  6. Folgen Sie den Anweisungen, um das Konto vorĂŒbergehend zu deaktivieren.

Wenn Sie stattdessen eine vollstÀndige Löschung des Kontos bevorzugen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf facebook.com ein.
  2. Klicken Sie oben rechts auf den kleinen Pfeil und danach auf “Einstellungen”,
  3. Klicken Sie in der Spalte links auf “Deine Facebook-Informationen”.
  4. Klicken Sie nun auf “Dein Konto und deine Informationen löschen”.
  5. Klicken Sie ganz unten auf den blauen Button “Konto löschen” und befolgen Sie die Anweisungen.

Wichtiger Hinweis:

Das Facebook-Konto wird auch nach der Auswahl einer vollstĂ€ndigen Löschung nicht sofort gelöscht, sondern kann in den kommenden 30 Tagen jederzeit reaktiviert werden: HierfĂŒr muss sich der User lediglich mit seinen bekannten Login-Daten auf Facebook einloggen und kann die Löschung anschließend abbrechen.

Was passiert bei Facebook mit meinen privaten Daten?

Facebook gibt an, sĂ€mtliche Daten spĂ€testens innerhalb von 90 Tagen nach der Löschung des Kontos von seinen Servern zu entfernen. Darauf verlassen sollte man sich allerdings nicht, da Facebook in den vergangenen Jahren bereits der unschöne Ruf als “Datenkrake” zuteil wurde. So befinden sich beispielsweise auch nach der Löschung des Kontos Chatnachrichten weiterhin auf den Servern – und das dĂŒrften bei Weitem nicht die einzigen persönlichen Informationen sein, von denen sich Facebook nicht trennen möchte.

Zwar kĂŒndigt die Politik bereits seit vielen Jahren an, dass man hinsichtlich des Schutzes der PrivatsphĂ€re hĂ€rter mit Facebook ins Gericht gehen möchte, wirklich viel passiert ist bislang aber nicht.

Über Facebook

Facebook ist das momentan grĂ¶ĂŸte und beliebteste Soziale Netzwerk, das von mehr als einer Milliarde Menschen auf dem gesamten Erdball genutzt wird. Es ermöglicht seinen Nutzern das Teilen von Fotos, Videos und Statusnachrichten, dient aber auch als verlĂ€ssliche Informationsquelle, da hier nahezu sĂ€mtliche großen Unternehmen und prominente Persönlichkeiten mit einem eigenen Account vertreten sind, deren Updates direkt auf der Startseite des Nutzers angezeigt werden. Über den integrierten Facebook Messenger können Nutzer mit ihren Freunden und anderen Nutzern chatten oder Videoanrufe tĂ€tigen, ferner lassen sich ĂŒber den beliebten “Like”-Daumen sĂ€mtliche geposteten Inhalte liken und auf Wunsch auch kommentieren.

In den vergangenen Jahren ist Facebook mit einer Reihe an Datenskandalen in die Schlagzeilen geraten, die das Unternehmen dazu zwangen, seine Sicherheitsstandards erheblich zu erhöhen. Viele Nutzer zeigten sich von den eher fadenscheinig wirkenden BemĂŒhungen jedoch wenig begeistert und kehrten Facebook bereits den RĂŒcken.

Zusammenfassung

Facebook macht es seinen Nutzern nicht allzu einfach, den eigenen Account dauerhaft zu löschen – zumal sich dieser innerhalb von 30 Tagen jederzeit reaktivieren lĂ€sst. Mithilfe unserer detaillierten Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung sollte es Ihnen aber dennoch mĂŒhelos gelingen, der Datenkrake Facebook ein fĂŒr alle Mal die kalte Schulter zu zeigen.